Timeless

Kollektion TIMELESS

Timeless-products


Walter Gropius (1883–1969) war ein deutscher Architekt, der unter anderem die Bauhausschule gründete. Er gilt zusammen mit Ludwig Mies van der Rohe, Le Corbusier und Frank Lloyd Wright als einer der Pioniere der modernen Architektur. Im Jahr 1922 entwickelte Gropius seine berühmten Türgriffe, die heute als eine Design-Ikone des 20. Jahrhunderts gelten und oft als eine der bahnbrechendsten Entwicklungen bezeichnet werden, die das Bauhausdesign hervorgebracht hat.
Die ersten Gropius-Griffe wurden im selben Jahr von der Bronzegießerei S.A. Loevy für das Stadttheater Jena und die Fagus-Werke in Alfeld hergestellt. Dieses erste Modell hatte anstelle des abgewinkelten Vierkant-Schafts noch einen abgerundeten Schaft, der kurz danach bzw. im Jahre 1923 entworfen wurde. In den darauf folgenden Jahren begannen viele andere deutsche Bronzegießereien, Griffe im Bauhausstil herzustellen, allerding in einer leicht abweichenden Variante.
Die letzten Kataloge mit Griffen im Bauhausdesign gehen auf das Jahr 1939 zurück, in dem die Produktionskapazitäten für den Zweiten Weltkrieg absorbiert wurden. In den frühen 1980er-Jahre lebte das zeitlose Bauhausdesign wieder auf. Dank der Überarbeitung und einer flexibleren Produktionstechnologie konnte das Angebot stark erweitert und durch neue Beschläge abgerundet werden, sodass es heute den modernsten Fensteranforderungen gerecht wird.

> Technische Zeichnungen herunterladen (PDF)

Mehr Info
Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier und besuchen Sie unsere technische Zeichnung und Katalogseite oder füllen Sie das untenstehende Formular aus, wir werden Ihnen so schnell wie möglich antworten.