Denkmalschutz

pivoting windowGrünes und nachhaltiges Design findet sowohl im Bestand als auch im Neubau zunehmend an Beachtung. Denkmalschutz und umweltverträgliche Ziele überschneiden sich. Sie auf einen Nenner zu bringen ist möglich, sofern beide Seiten sich bemühen, so kreativ und flexibel wie möglich zu sein.
Historische Gebäude wurden ursprünglich mit vielen nachhaltigen Aspekten unter Berücksichtigung des jeweiligen Klimas und Standorts entwickelt. Wenn diese Aspekte wiederverwendet und sachgerecht renoviert werden, können sie eine erhebliche Energieeinsparung erzielen. Unter Berücksichtigung der ursprünglichen klimatischen Konzeptionen in historischen Gebäuden, können die nachhaltigen Technologien von heute in die bestehenden integriert werden ohne dabein den einzigartigen historischen Charakter des Gebäudes in Mitleidenschaft zu ziehen.
Nachhaltigkeit beginnt mit der Erhaltung. Und historische Gebäude sind von Natur aus nachhaltig. Die Erhaltung bevorzugt die Nutzung vorhandener Materialien und Infrastrukturen, reduziert aber auch die Verschwendung. Sie hat den Zweck, den historischen Charakter älterer Städte und Gemeinden zu bewahren.